Stadtführungen in Florenz

Jede kleine Ecke der “LilienStadt” wird Ihnen eine nette Geschichte erzählen. So, bin ich sicher, dass in diesem kleinen Raum, ist es wirklich unmöglich alle zu beschreiben. Lassen Sie mich Ihnen nur die bekannten und wichtigsten Orte, wie Museen, Kirchen und Villen mit ihren Gärten, zu bestellen.

stadtführungen in florenz
Die Museen besuchen in Florenz mit Führungen




Eine riesigen
Museen
Schatz

Florenz ist in den ganzes Welt für Ihre Kulturerbe bekannt, weil die Stadt mehrere Galerien, Monumente, Museen und Kirchen bietet. Diese Kunst Reichtum fang mit die Ankam der Medici in Florenz an. Diese Familie zog sich vom Mugello in der Appenini nach Florenz um und hatten die Vorfahren der Medici eine wichtigste Schlüsselrolle in der Regierung der Staat seit den 15. Jahrhundert. Die Nachkommen der Familien hatten verschiedene Sammlungen zusammengestellt wie Mobilien, Gemälde, Schmutzen und Denkmäle.

Wenn sie einiege der verschiedene Galerien oder Museen besichtigen möchten, empfehle ich Ihnen eine lizenzierte Stadtführer/in von Florenz und Provinz zu buchen. Wenn Sie auch die Massen-Touristen vermeiden möchten, empfehle ich Ihnen die schönen, reichen privaten “Museen Hausen” der Sammlern wie “Museo Stefano Bardini” oder “Museo Horne” die beide im Zentrum liegen. Diese Leute hatten den ganzen Leben der Rettung der Kunstwerken aufgewendet. Heute sind diese Schönheiten zu unsere Verfügung und warten nur auf unsere Besichtigung.





stadtführungen in florenz

Die Uffizi Galerie


Die Uffizien ist eines der berühmtesten Museen unter den Museen der Welt. Ein Gebäude im Jahr 1560 als Arbeitsplatz (Büro) gebaut, die in ein Museum umgewandelt wurden von Anfang des nächsten Jahrhunderts zu starten. Das Museum hat in seinen Sälen Werke der berühmtesten Maler wie Giotto, Masaccio, Piero della Francesca, die Lippi, Leonardo da Vinci, Michelangelo, Raffael, Tizian; Künstler, die die Renaissance weltweit vertreten haben. Es gibt renommierte Meisterwerke wie „Die Geburt der Venus“ und „Primavera “ von Sandro Botticelli , für die das Museumsmanagement neue Räume für die Öffentlichkeit zugänglich im Jahr 2016 gemacht hat.



stadtführungen in florenzz

Die "Accademia" Galerie


Die Accademia Galerie, wo befinden sich die Michelangelo Skulpturen wie der beruehmten "David" und die "Gefangenen" (die auch "Sklalven" genannt sind), der Handarbeit Kunststoff-Gips-Modell der "Raub der Sabinnerin" von Giambologna. In der selbe Säle hängen wichtigen Gemälde des XV, XVI und XVII Jahrhunderten. Der Saal der Gips-Modelle Sammlungen von Bartolini und Pampaloni ist sicherlich unmöglich zu vergessen, wenn man ein wenig des Universum der Skulpturen entdecken möchten.




stadtführungen in florenz

Die Pitti Palastgalerie


Die Pitti Palastgalerie, liegt an der "Andere Seite des Arnos", wo die Medici Familien zuerst und die Lothringen später wohnten. Als Florenz die Hauptstadt Italiens war, war dieser Palast auch Wohnsitz der Savoia Könige. Am ersten Stockwerk kann man die reichste Gemälde Sammlung der Medici bewundern. Es gibt nicht nur Gemälde, sondern befinden sich hier einzige Kunstwerke der Florentiner Mosaiken, die meistens als Marmor Tische benutzt worden. Die heutige Anordnung folgt keine chronologischer Ausstellung, sondern mit eine Hängung nach ästhetischen Gesichtspunkten. Es spiegelt sich den Geschmack, der während ihrer langen Entstehungszeit herrschte, wieder. In dieser verschiedene Herzogs-Zimmern findet man alle die Künstler, die die Malerei renoviert hatten, einige Beispiele: Raphael, Tizian, Pieter Paul Rubens, Van Eyck, Andrea del Sarto, Rosso Fiorentino, Caravaggio, Artemisia Gentileschi.

stadtführungen in florenz

Der Bargello Palast


Der Bargello, der alten mittelalterlichen Palast, dass es selbst ein Museum sein sollte, war am Anfang der Mittelalter Zeit die Regierung-Sitz der Stadt. Seit 1865 wurde zum Museum geändert und enthaltet es die wichtigsten Donatello Skulpturen, wie das vergoldete Bronze des "David" und die Original-Marmor Tabernakel der "Heilig Georg", der sich auf der Nordseite Wand der "Orsanmichele" Kirche stand. Es gibt nicht nur einen schönen grossen Saal an den Renaissance-Bildhauer Gründer (Donatello) gewidmet, hier können Sie viele andere Kunstwerke von der bekanntesten Bildhauern bewundern. Nur einige Namen hier folgen: Giambologna, Michelangelo, Andrea della Robbia, Sansovino u.s.w..


stadtführungen in florenz

Dasreligiöse Herz von Florenz


Dasreligiöse Herz von Florenz, mit seinem Dom - ein Symbol der religiösen Herzen der Stadt - eine der größten architektonischen Werk von Arnolfo di Cambio, der Mann, dass zwischen den XIV und den XV Jahrhundert die Stadt komplett geändert hatte. Große Künstler arbeiteten an diesem größen Gebäude, sicherlich, der wichtigste war Filippo Brunelleschi, der unter seiner selbsttragende riesige "Kuppel", eine revolutionäre Lösung erfand. Gegenüber dem Dom liegt dieTaufkapelle das älteste Denkmal in Florenz, mit seiner vergoldeten Bronzen Türe, die von Michelangelo Buonarroti, wegen seiner Schönheit, "Paradies-Türe" genannt worden. Nicht zuletzt ist der Campanile von Giotto, dass noch immer den Namen der großen Genie trägt, auch wenn Giotto wegen sein Tod die Ende der Bau nicht sehen konnte.

stadtführungen in florenz

Die Hauptplatz der Stadt


Das politische Zentrum Florenz, befindet sich auf der "Piazza della Signoria", dass die Hauptplatz der Stadt voll von prächtigen Sehenswürdigkeiten, wie die "Loggia des Lanzi" und das "Palazzo Vecchio", ist. Das "Palazzo Vecchio" war auf dem Project und unter die Leitung von Arnolfo di Cambio in 1299 errichtet. Die Fassade des Palastes hat ein besonders Gang, dass "Arringhiera" genannt ist, wo einige Skulptur-Kopien von Donatello und Michelangelo gestellt sind. Die Bedeutung diesen Namen ist "Versammlung" und direkt von hier hatten der Gonfaloniere (Bannerträger der Justiz) mit der Bürgermeister vor und der Herzog nach, die Volke unterhaltet.


stadtführungen in florenz

Die florentinen Villen und Gärten


Die florentinen Villen und Gärten sind für die moderne Projekte und die Bedeutung der Beziehung zwischen dem Gebäude und den gleichen Garten der Architekten sehr bekannt. Ein der größten und bekanntesten ist sicherlich Boboli-Garten, den riesigen königlichen Palast Garten, dass heute im Zusammenhang mit der Bardini's Villa und ihre homonym Garten ist. Immer auf der selben Seite des Arno Ufers befinden sich noch 2 prächtigen Gärten: Annalena und Torrigiani, die vielleicht nicht so berühmt sind. Auf der gegenüberliegenden Seite der Stadt kann man eine schöne besondere Besichtigung an 2 der wichtigste Medici's Villas machen. Sie heißen: die "Villa Reale di Castello" und die "Villa Petraia”mit ihre "Renaissance" Grotten und Gärten ... aber diese sind nur einige Beispiele.